Die Strände


la mer les plages port saint louis

Port-Saint-Louis du Rhône ist für ihre drei Strände wohl bekannt: Der Napoléon Strand, Der Olga Strand, Der Carteau Strand.

Wissen Sie es? Zum Gedenken an die Verstorbenen sind die Strände nach dem Kapitän oder dem gestrandeten Schiff benannt worden, und dadurch Sandbänke bilden, die Ursache für "Theys“. Die “Theys” bestehen aus mehreren Sandbänken, die sich an der Flussmündung angesammelt haben und allmählich miteinander verbunden sind. Die hervorragende Feinheit des Sandes verleiht den Stränden von Port-Saint-Louis mehrere Vorzüge wie Wassersporttreiben, viele Standspiele und Nichtstun, etc. Zu jeder Saison zugänglich, bieten die Strände vielfache Möglichkeiten für Erholung und Schwimmer.

Der Napoléon Strand

Der Napoléon Strand ist die Mittelmeer Ausnahme! Bei ihrer Ankunft werden Sie über die Weite des Strandes staunen. Der Napoléon Strand ist ein 10 km langer Strand mit feinem Sand.

Zwischen dem Fluss und der See liegend, hat sich der Strand hat mehrmals verändert je nach dem Rhônelauf. Beweis davon ist die nördliche Sandbank, die nach dem Namen eines gestrandeten Schiffes, « They de la Gracieuse », benannt worden ist. Am Anfang des XX. ten Jahrhunderts hat sich diese Sandbank gebildet und ausgedehnt, und seitdem schützt sie die“ kleine Bucht von Carteau”, die für ihre lokale Miesmuschelerzeugung wohl bekannt ist.

Der Napoléon Strand ist so angelegt, dass die Natur geschützt ist, zu diesem Zweck sind Camping und Caravaning auf dem Strand verboten, nur Parken ist erlaubt. Halb besäumte Bretter aus Kastanienholz “ganivelles” halten den Sand der Dünen im Zaun zurück; diese Bretter werden mit Eisendraht miteinander verbunden. Dieser Zaun verursacht eine strenge Reduzierung der Windgeschwindigkeit und eine Anhäufung der fallenden Sandkörner, die zur Einwurzelung der Pflanzen führen und einer daraus folgenden Verstärkung des Dünengürtels bei der Wiederherstellung der Düne: all dies bildet ein bemerkenswertes Ökosystem. Hier können Sie eine üppige Fauna and Flora sehen. Die Dünen werden von Strandgräsern, Strohblumen, Eidechsen, Skarabäen und Kaninchen besiedelt. Sie sind auch der Fortpflanzungsort mehrerer Vögelgattungen wie die Uferschnepfen, Zwergseeschwalben und Möwen etc…



Baden überwacht

Die Rettungsstation am Napoléon Strand wird am Wochenende ab Halb-Juni und jeden tag während der Hochsaison vom 1. Juli bis 31. August.
Telefonnummer der Rettungsstation: 04 42 86 15 78
Baden überwacht auf der begrenzten Zone von 10.00 bis 18.00 Uhr

Zugang zum Napoléon Strand während der Hochsaison
Preis : 3,60€ für einen Tag und pro Fahrzeug von 9.00.bis 17.00 Uhr.

Freier Zugang zu Fuß
Der Strandbus: Mit den Strandbussen fahren Sie bis zum Napoléon Strand, nur im Sommer.
Auskunft: Tel.: 04 42 77 07 07 - www.lepilote.com
Ticket unitaire à 1€ valable 2 heures.

Speichern Sie hier die Reglementierung an diesem Strand für die Ausübung der nautischen Tätigkeiten wie Kite ein reglementierung

Téléchargez ici la réglementation en vigueur sur ce site pour la pratique des activités nautiques telles que le Kite.

Finden Sie alle unsere Informationen auf der Website des Rathauses zurück.

Der Olga Strand

Bevor Sie zum Olga Strand gelangen, fahren Sie unmittelbar durch einen kleinen, typischen am Wasser liegende Weiler mit seinen Cabanonsbewohnern “cabanonniers“, und dem Saint-Louis Kanal weiter entlang. Dieser beschattete Weiler ist ein reizender, gepflegter und atypischer Ort. Als Sie am Olga kleinen und niedlichen Hafen vorbeigefahren sind, kommen Sie direkt am Wasser. Auf dem Olga Strand werden Sie Intimität und Gemütlichkeit finden, die Blumen rennen über den Strand, Familienschwimmen in angenehmer Atmosphäre.

Blicken Sie nach links, so können Sie den industriellen Hafen von Fos sur Mer erkennen. Blicken Sie nach rechts, so können Sie die wilden Landschaften erblicken, die für die Lagunenumwelt an der Rhône Mündung charakteristisch sind.

Passen Sie auf, wenn Sie ins Wasser gehen, es ist notwendig die Naturumgebung in Acht zu nehmen.



Der Carteau Strand

Während im « cabanons » Dorf  von  Carteau ein unleugbarer Reize strahlt, hat hingegen der Carteau Strand eine arme Pflanzendecke. Das Wasser ist nicht tief und passt sich besser an Sportausübung wie Kitesurfen, Windsurfen, Wanderreiten zu Pferd, etc. als an Schwimmen. Wenn Sie einmal auf dem Strand  sind, wird es Ihnen möglich, die Miesmuschelparks zu erblicken, die Spitzenleistungen der nautische Aktivitäten ausübenden Sportler zu bewundern und am Damm zu angeln, der zum Leuchtturm führt.

Speichern Sie hier die Reglementierung an diesem Strand für die Ausübung der nautischen Tätigkeiten wie Kite ein reglementierung



Mit uns zu kontaktieren
Office de Tourisme de Port Saint Louis du Rhône
Tour Saint Louis - Quai Bonnardel
13230 Port Saint Louis du Rhône

Das Fremdenverkehrsamt
empfängt Sie
Von Januar bis Juni und von September bis Dezember :
8:30 bis12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr (mon-fre)

Juli und August :
9:00 bis18:00 Uhr (mon-fre)
9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr (sam)
10.00 bis 13.00 Uhr (Sonntags und Feiertags)

© 2020 Office de Tourisme de Port Saint Louis du Rhône - Impressum